Icon--AD-black-48x48Icon--address-consumer-data-black-48x48Icon--appointment-black-48x48Icon--back-left-black-48x48Icon--calendar-black-48x48Icon--Checkbox-checkIcon--clock-black-48x48Icon--close-black-48x48Icon--compare-black-48x48Icon--confirmation-black-48x48Icon--dealer-details-black-48x48Icon--delete-black-48x48Icon--delivery-black-48x48Icon--down-black-48x48Icon--download-black-48x48Ic-OverlayAlertIcon--externallink-black-48x48Icon-Filledforward-right_adjustedIcon--grid-view-black-48x48Icon--info-i-black-48x48Icon--Less-minimize-black-48x48Icon-FilledIcon--List-Check-blackIcon--List-Cross-blackIcon--list-view-mobile-black-48x48Icon--list-view-black-48x48Icon--More-Maximize-black-48x48Icon--my-product-black-48x48Icon--newsletter-black-48x48Icon--payment-black-48x48Icon--print-black-48x48Icon--promotion-black-48x48Icon--registration-black-48x48Icon--Reset-black-48x48share-circle1Icon--share-black-48x48Icon--shopping-cart-black-48x48Icon--start-play-black-48x48Icon--store-locator-black-48x48Ic-OverlayAlertIcon--summary-black-48x48tumblrIcon-FilledvineIc-OverlayAlertwhishlist

Wichtige Cookie Information

Diese Website nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Mit Klick auf "Ändern" können Sie die Cookie-Einstellungen sofort anpassen, Sie können sie auch zu einem späteren Zeitpunkt jederzeit über die "Privatsphäre-Einstellungen" im Footer der Seite ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".

Service Solutions

Zwei Frauen in einer Dialogsituation

Parken mit dem besonderen Extra an Sicherheit

4 Minuten Lesezeit

Dolores und Sandra über Secure Truck Parking.

Frau spricht mit erhobenen Händen

Rund 14 000 LKW-Parkplätze fehlen an deutschen Autobahnen. Aber auch diejenigen Fahrer, die einen Platz finden, können nicht immer beruhigt schlafen – aus Angst vor Diebstählen. Zwei Probleme, die Bosch Service Solutions mit dem 2017 gestarteten Secure Truck Parking lösen will. „Die Idee ist es, überwachte Parkareale zu schaffen, auf denen im Voraus ein Platz reserviert werden kann.“ erzählt Sandra, die bei Bosch als IT Solution Architect arbeitet. Ihre Kollegin Dolores – Business Development Manager – erläutert: „Verschiedene Access Control-Lösungen, wie zum Beispiel Nummernschilderkennung ermöglichen die Zufahrt zum Parkplatz. Gleichzeitig wird so die genaue Belegung ermittelt und wir können den Nutzern freie Plätze umgehend kommunizieren.“

Die Idee entstand durch den Input von Kunden aus dem Bereich Logistik. „Wir bieten für die Logistikbranche bereits seit langem ein Echtzeit-Tracking mithilfe von GPS an, mit dem wir die Fracht der Kunden absichern.“ Hier tauchte immer wieder das Thema Parken als Sicherheitsproblem auf.“, erinnert sich Sandra. Und das betrifft mehrere Ebenen: „Da ist zum einen die generelle Verkehrssicherheit mit dem Risiko durch übermüdete Fahrer oder falsch geparkte LKW. Hinzu kommt die Sicherheit für die Fracht und die Planungssicherheit für Disponenten und Kunden.“

4 Park-Areale

müssen LKW im Schnitt anfahren, um einen freien Parkplatz zu finden.

Frau gestikuliert mit den Händen

Beide Frauen arbeiten zusammen in einem vierköpfigen Kernteam. Dolores, die seit Mitte 2017 bei Bosch Service Solutions arbeitet, hat vorher als Unternehmensberaterin Erfahrung im Mobilitätsbereich gesammelt. Sandra war bis 2015 bei einer Airline als IT-Managerin tätig. Team und Projektumfang sind bewusst klein gestartet. Dolores: „Wir möchten Erfahrung sammeln und zusammen mit den Kunden wachsen. Hier ist der Austausch wichtig. Denn so können wir uns bei der Umsetzung an realen Bedürfnissen orientieren, gerade was die Auswahl geeigneter Orte betrifft.“

„Sharing Economy ist ein Mega-Trend. Wir haben ihn um das Truck Parking erweitert.“

Zwei Frauen in Dialogsituation

Um zukünftig mehr Parkraum zu schaffen, greift das Team auf den Gedanken der Sharing Economy zurück. Sandra: „Es gibt zahlreiche Speditionen, die ungenutzte Flächen haben, wenn die eigene Flotte unterwegs ist. Warum also nicht diesen Parkraum nutzen? Die nötige Infrastruktur wie z. B. Sanitäranlagen gibt es meist vor Ort oder sie können einfach geschaffen werden. Durch die Nutzerregistrierung und gesicherte Zufahrten kommen weiterhin nur Befugte auf das Gelände.“ Bosch arbeitet diesbezüglich schon erfolgreich mit einem Unternehmen in Frankfurt zusammen. Und es gibt weitere Interessenten.

Das Feedback der stetig zunehmenden Nutzer-Community ist bisher durchweg positiv. Nicht alleine deshalb sind Dolores und Sandra vom Erfolg des Projektes überzeugt: „Mit Secure Truck Parking haben wir einen Nischen-Service entwickelt – aber viele profitieren davon. Speditionen und deren Fahrer ebenso wie alle anderen Menschen, die auf der Autobahn unterwegs sind. Von jetzt an etwas entspannter und sicherer.“

Ihr Kontakt zu Bosch Service Solutions

Kontakt Icon
Telefon